Noch kein Konto?
Jetzt registrieren!

Kostenlos registrieren

Newsletter anmelden

Online Konto erstellen

Optional:
Um ihnen noch mehr Komfort zu bieten, können Sie ihre Anmeldedaten künftig auch als Login benutzen. Deshalb fragen
wir zusätzlich nach ihren Kontaktdaten. Ihre Einstellungen
können Sie mit ihrem Login jederzeit ändern bzw. ihr Konto auch wieder löschen.

Unanhängig von der Erstellung des Online-Kontos müssen Sie die CP Card an der Kinokassa bestellen. Sie liegt nicht automatisch bereit, wird aber sofort erstellt.

Der Jahresbeitrag für die Cinema Pardiso Card beträgt 25 EUR. Unseren jungen Besucher*innen bis 27 Jahren bieten wir gegen Vorlage des Schüler/Studenten/Lehrlingsausweis an der Kassa die vergünstigte YOUNG AUDIENCE CARD um 20 EUR an.

Die eingegebene E-Mail-Adresse wird für den Login benötigt.
Dieses Feld muß ausgefüllt werden.
Beachten Sie, dass Vor- und Nachname an das Konto gebunden sind. Eine nachträgliche Änderung des Namens ist nur über die Kinokassa oder unser Büro möglich.
Dieses Feld muß ausgefüllt werden.
Dieses Feld muß ausgefüllt werden.

remoteMessages

Haben Sie ihre Zugansdaten vergessen?
Hier klicken und wir schicken Ihnen eine E-mail zum
Zurücksetzen ihrer Zugangsdaten.

Sie können unser Team auch unter
T +43 2742 343 21 direkt kontaktieren.

EIN PARADIES FÜR FILMFANS

Ihre CINEMA PARADISO CARD vereint alle Vorteile für Kino, Veranstaltungen und das CINEMA BREAKFAST.

Sie können die Cinema Paradiso Card gegen die Jahresgebühr von 25 EUR (ermäßigt für Schüler/Studenten/Lehrlinge 20 EUR) jetzt neu auch online bestellen. Füllen Sie dazu das Formular unter "CP Card bestellen" aus, wir konkatieren Sie danach bezüglich der Details. Die Karte wird Ihnen nach Zahlung per Post zugeschickt.

CP Card bestellen

GÜNSTIGER

  • Bei allen Filmen zwei Tickets für je 8,50 € 2
  • Bei allen Kinderfilmen zwei Tickets für je 6,50 € 2
  • Freikarte bei Abschluss oder Verlängerung einer Cinema Paradiso Card
  • Noch mehr sparen: 60 € aufbuchen und eine Freikarte erhalten
  • Ermäßigter Eintritt für zwei Personen bei Live-Veranstaltungen 1

BEQUEMER

  • Einfacher zahlen mit Guthaben

SCHMACKHAFTER

  • An Sonntagen und Feiertagen Frühstücksbuffet „All you can eat“ und Breakfastfilm ermäßigt
  • Einmal pro Monat Gratis-Popcorn

INFORMATIVER

  • Kostenlose Zusendung des Programmheftes per Post
  • Kontobewegungen online einsehen

EXKLUSIVER

  • Erweiterte Kontofeatures wie Merklisten
  • Regelmäßige Gewinnspiele (Tickets, T-Shirts, Filmplakate, Filmpremieren)

1 bis zu 30% günstiger.

2 Maximal zwei Tickets pro Film/Veranstaltung je Cinema Paradiso Card.

CP Card Bestellen

Zurück zur Programmübersicht

Sterben

D 2024 R: Matthias Glasner, B: Matthias Glasner, K: Jakub Bejnarowicz, Sch: Heike Gnida, M: Lorenz Dangel, D: Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Lilith Stangenberg, Ronald Zehrfeld, Robert Gwisdek u.a., 180 min , ab 17.05.2024
Emotionales deutsches Meisterwerk.
– B.Z.
Eindringliches, sinnliches Porträt der Familie Lunies, deren Geschichte neben Krankheit und Tod auch von dem Wunsch getragen ist, dem Leben trotz allem Sinn und Freude abzugewinnen. Das drei Stunden lange Epos wurde bei der diesjährigen Berlinale umjubelt und mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.
Nähere Infos
Tag Saal Beginn Baden
 30.05.24 19:15
 02.06.24 16:00
 05.06.24 19:15
Termine auch in St. Pölten
Eine fesselnde, urkomische und sich am exzessiven Erzählen erfreuende Meditation über das Sterben nahestehender Menschen und über die Gefühllosigkeit, die einen in solchen Situationen manchmal beherrscht.
– Der Standard
Unglaublich kurzweilig und unterhaltsam.
– The Guardian
Ein tief bewegender Film.
– ZDF Heute Journal
Ein Ensemble wie man es im deutschen Kino lange nicht mehr gesehen hat.
– FAZ

Nähere Infos

Lissy (Corinna Harfouch) ist im Stillen froh darüber, dass ihr dementer Mann langsam dahinsiechend im Pflegeheim verschwindet. Plötzlich aber wird sie mit eigenen schweren Krankheiten konfrontiert. Ihr Sohn Tom (Lars Eidinger), ein Dirigent, arbeitet währenddessen gemeinsam mit seinem depressiven Freund Bernard an einer Komposition namens „Sterben“. Der Name wird Programm. Während Tom mit den Herausforderungen des Vaterseins und seiner Beziehung zu kämpfen hat, beginnt seine Schwester Ellen eine wilde Affäre mit einem verheirateten Zahnarzt. Der Film zeichnet das Bild einer Familie, die schon lange keine mehr ist und erst durch den Tod wieder zueinander findet. Ein Panorama der menschlichen Existenz zwischen Intensität und Verzweiflung, das humorvolle und herzzerreißende Momente gleichermaßen einfängt. Bei aller tragischen Essenz ist der Film getragen von wahrhaftigem Witz.

Deutscher Filmpreis 2024:
Bester Spielfilm, Beste weibliche Hauptrolle (Corinna Harfouch), Beste männliche Nebenrolle (Hans-Uwe Bauer), Beste Filmmusik (Lorenz Dangel).

Berlinale 2024: Silberner Bär, Bestes Drehbuch


freigegeben ab 16 Jahren (die Begleitung eines Erwachsenen verringert die Altersgrenze nicht)

Kinokassa heute geöffnet ab 14:30 Uhr
(30 Minuten vor der 1. Aufführung)
CINEMA BAR geöffnet Mo-Fr ab 15 Uhr, Sa ab 14 Uhr, So ab 9 Uhr

Beethovengasse 2a, 2500 Baden

Tag Saal Beginn Baden