×

Cinema-Paradiso

Details

Film-Café: Der Vorname

Adolf soll er heißen. Der Bub, der in Kürze das Licht der Welt erblicken wird. Dieser Vorname bringt eine gemütliche Runde beim Abendessen zum ausflippen. Köstliche deutsche Komödie, basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück, bestens inszeniert von Erfolgsregisseur Sönke Wortmann mit einigen der besten Komödianten Deutschlands.
Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Halse stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert. Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

D 2018, Originaltitel: Der Vorname

Regie: Sönke Wortmann, Buch: Claudius Pläging

Kamera: Jo Heim, Musik: Helmut Zerlett

Darsteller: Christoph Maria Herbst, Iris Berben, Justus von Dohnányi, Florian David Fitz, Caroline Peters u.a.

Version: DF, Prädikat: wertvoll, Filmdauer: 91min

Altersfreigabe: ab 8 Jahren

keine Spielzeiten!