×

Cinema-Paradiso

Details

Die Ewigkeit und ein Tag

Angesichts des Todes wird dem Schriftsteller Alexander (Bruno Ganz) das Unvollendete an der menschlichen Existenz bewusst. Und die Flüchtigkeit der Zeit. Alexander besucht noch einmal die Tochter, die Mutter und die Haus hälterin. Er nimmt Abschied von Orten voller Erinnerungen und vom Gefühl, die Liebe im Leben verpasst zu haben. Wie lange dauert das Morgen, hatte er seine Frau gefragt. „Die Ewigkeit und einen Tag“ war ihre Antwort. Der Film lässt uns von einem Leben träumen, in dem die schönsten Momente nicht aufgeschoben werden.

Cannes 1998: Goldene Palme

14.10.19, 20.15 Uhr + 20.10.19, 11.15 Uhr

Griechenland 1998, Originaltitel: Mia aioniotita kai mia mera

Regie: Theo Angelopoulos, Buch: Theo Angelopoulos, Petrols Markaris

Kamera: Giorgios Arvanitis, Musik: Eleni Karaindrou

Darsteller: Bruno Ganz, Isabelle Renauld, Fabrizio Bentivoglio u.a.

Version: OmU, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 137min

Tickets kaufen / Tickets reservieren
Um Tickets online zu kaufen oder zu Reservieren klicken Sie bitte die Beginnzeit der jeweiligen Vorstellung. Telefonische Reservierung unter 02742 - 21 400

Vorstellungen für "Die Ewigkeit und ein Tag"
So. 20.10.2019 11:15
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Saal 3
  • Openair