×

Cinema-Paradiso

Details

Becoming Who I Was

In der Nordindischen Region Ladakh wird ein junger Bub als Reinkarnation eines geachteten, hoch angesehenen tibetischen Mönches entdeckt. Da der Bub fern vom tibetischen Kloster geboren wurde, wird ihm sein rechtmäßiger Platz verwehrt. Gemeinsam mit seinem Onkel begibt er sich auf einen strapaziösen, für fast unmöglich gehaltenen Weg quer durch Indien, um seinen rechtmäßigen Platz im Kloster einzunehmen.
67. Filmfestspiele Berlin: Großer Preis der Internationalen Jury

Termine im Rahmen von 8. Bergfilmfestival St. Pölten: 26.7.18, 18.15 Uhr + 16.8.18, 20.15 Uhr + 26.8.18, 11 Uhr

Südkorea 2017

Regie: Moon Chang-Yong, Jeon Jin

Darsteller: Angdu Padma, Rigzin Urgain u.a.

Version: OmU, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 95min

cargofilm-releasing.com/films/becoming-who-i-was

keine Spielzeiten!