×

Cinema-Paradiso

2016

CP Neigungsgruppe Wandern im Dezember

10.12.16 - Die Dezemberwanderung führte die CP Neigungsgruppe Wandern vorbei an aufgelassenen Weingärten und Höfen, Zwischenstopp wurde bei den Adventtagen der Wilhelmsburger Hoflieferanten am Bertlhof gemacht.

Foto Credit: Walter Heimerl


LIMUKA - Live Musik Karaoke

17.12.16 - Fulminante Einstimmung auf die Winterzeit mit Limuka - Live Musik Karaoke! Die Stimmung kochte im prall gefüllten Club 3 bei den Performances von mutigen TeilnehmerInnen unter anderem mit großartigen Interpretationen von Machine (Bilderbuch), Hit me Baby one more time (Britney Spears) und vielen mehr!

Foto Credit: Limuka


Lesung: Christoph & Ernst Grissemann

13.12.16 - Einen witzigen und unterhaltsamen Abend verbrachten die Besucher der ausverkauften Lesung von Christoph und Ernst Grissemann. Das Vater-Sohn -Duo präsentierte Texte rund um Weihnachten, mal besinnlich, mal lustig. Eine gelungene Einstimmung aufs Weihnachtsfest!

Foto Credit: Denise Buschenreiter


NÖ-Premiere: Liebe möglicherweise

29.11.16 - Regisseur Michael Kreihsl erzählt in "Liebe möglicherweise" die Geschichten von Menschen in einer Großstadt, die alle voller Sehnsucht und Nähe sind und deren Schicksale sich durch glückliche und unglückliche Augenblicke kreuzen. Zur NÖ-Premiere im Cinema Paradiso St. Pölten waren Regisseur Michael Kreihsl sowie Hauptdarsteller Devid Striesow (Ich bin dann mal weg) zu Gast und sprachen im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

Foto Credit: Denise Buschenreiter


Mellowmove Surffest 2016

26.11.16 - Großartige Stimmung bei der Surfpary des Jahres: auch heuer feierte die Mellowmove Crew den Saisonabschluss im Cinema Paradiso. Bei Konzert und DJ-Lines wurde ordentlich gefeiert, die Gewinner der Tombola und der Surfclip Challenge freuen sich über eine Woche im Surfcamp.

Foto Credit: Klaus Engelmeyer


Konzert: Bill Evans + Band

24.11.16 - Weltklasse Saxophonist Bill Evans beehrte das Cinema Paradiso St. Pölten: gemeinsam mit seiner hochkarätigen Band spielte er groß im Club 3 auf. Selbst eingefleischte Jazz-Fans waren begeister vom musikalischen Niveau der Musiker. Ein großartiger Konzert-Abend!

Foto Credit: Roman Reiter


Konzert: Adi Hirschal & Wolfgang Böck

9.11.16 - Die beiden legendären Entertainer Adi Hirschal & Wolfgang Böck begeisterten mit Interpretationen von Wiener Lied bis populäre Harmonien. Den Abend würzten sie mit witzigen Anekdoten und schrägen Geschichten. Das Publikum im ausverkauften Saal war sichtlich begeistert und ließ sich zum Mitsingen animieren.

Foto Credit: Markus Fanninger


Upper Austrian Jazz Orchestra + Nachwuchsstars

10.11.2016 - Die jungen Gewinner in der Kategorie Jazz des "Bundeswettbewerbs podium.jazz.pop.rock" ud die Big Band des "Upper Austrian Jazz Orchestras" spielten groß im Cinema Paradiso auf.


Film + Gespräch: Gedenken an die Novemberpogrome

8.11.16 - Mit den Novemberpogromen 1938 begann die systematische Vertreibung, Enteignung und Ermordung der Juden durch die Nationalsozialisten. Auch das einstmals blühende jüdische Gemeindeleben in St. Pölten wurde restlos vernichtet. Nach dem Gedenken bei der Ehemaligen Synagoge gingen die TeilnehmerInnen ins Cinema Paradiso. Der Film "In the Footprints of our Families" begleitet ein Nachkommen Treffen im Juni 2016. Nach dem Film sprach Martha Keil (Leiterin des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs) mit Zeitzeugen.

 


NÖ-Premiere: Bauer unser

6.11.16 - Der Dokumentarfilm "Bauer unser" betrachtet die Realität der österreichischen Landwirtschaft. Zur NÖ-Premiere war Regisseur Robert Schabus zu Gast im ausverkauften Saal und diskutierte im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

Foto Credit: Markus Fanninger


Lesung: Martin Walker + Georg Wandl

2.11.16 - Martin Walker, Autor der weltberühmten Bruno-Krimis präsentierte im Cinema Paradiso sein neues Buch "Eskapaden". Der gebürtige Schotte las Passagen auf englisch, Georg Wandl (Perpetuum) wechselte mit deutschen Passagen ab.
Vor der Lesung wurden Weine vom südfranzösischen Weingut Chateau de Tiregand verkostet, dazu gab es Trüffel-Brot von Alexander Böck.

Foto Credit: Markus Fanninger


Konzert: Scottish Colours

27.10.16 - Grandiose Stimmung bei Scottish Colours am 27.10.16 im Cinema Paradiso St. Pölten. Cassie und Maggie MacDonald aus Kanada und Ian Morrison aus Schottland zauberten die bunten Farben des „Indian Summers“ ins Cinema Paradiso und begeisterten den ausverkauften Saal.

Foto Credit: Denise Buschenreiter


Geschichtenerzähler: Yves Chikuru Mulume

21.10.+22.10.16 - Der Geschichtenerzähler Yves Chikuru Mulume stammt aus der Demokratischen Republik Kongo und lebt seit 30 Jahren in Österreich. Mit seiner lebendigen Erzählweise reiste er gemeinsam mit den Kindern in die Geschichtenwelt Afrikas. Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunkt Blühendes Afrika in Kooperation mit Caritas St. Pölten.

 


Lesung: Emeka Emeakaroha + Preisverleihung Fotowettbewerb

17.10.16 - Emeka Emeakaroha, Pfarrer in Obergrafendorf und geboren in Nigeria erzählte im Cinema Paradiso aus seinem Buch "Erfahrungen eines Afrikaners in Österreich". Unvoreingenommen und lustig beschreibt er die Unterschiede und Erfahrungen die er gemacht hat und schafft damit eine Brücke zwischen den Kulturen.

Vor der Lesung wurden die Sieger des Fotowettbewerbs "Mein Afrika in Niederösterreich" der Caritas St. Pölten prämiert und die Siegerfotos auf der Kinoleinwand gezeigt.

Foto Credit: Karl Lahmer / Caritas


Konzert: Nucleus Mind + Attik

13.10.16 - Die St. Pöltner Nucleus Mind präsentierten ihr zweites Album "Amygdala" unter tosendem Applaus der Fans. Als Support präsentierten die Newcomer Attik ihre ersten Songs.

Foto Credit: Mario Kern, Cinema Paradiso


Science Busters - Bierstern, ich dich grüße

28.9.16 - Die Science Busters verlegten am 28.9. in neuer Formation ihren Hörsaal ins Cinema Paradiso. In der energiegeladenen Show drehte sich alles ums Bier: vom Bier brauen, zur Hefe über den Bierstern.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Film+Gespräch: Power to Change

26.9.16 - Power to Change erzählt voll Leidenschaft und Hoffnung Geschichten von KämpferInnen und TüftlerInnen, die für die Energierevolution kämpfen. Nach dem Film diskutierten Herbert Greisberger (eNu), Bernhard Treilt (Energiebotschafter), Stefan Hantsch (IG Windkraft), Moderation Monika Auer (ÖGUT).

Foto Credit: Energiebewegung Niederösterreich


Konzert: Rakede

22.9.16 - Wow, die Rakede ist abgegangen! Großartige Stimmung im ausverkaufen Club 3 und eine fette Show der Rakede!

Bild Credit: Roman Reiter


Konzert: David Knopfler

19.9.16 - David Knopfler, Gründungsmitglied der Dire Straits, begeisterte gemeinsam mit Harry Bogdanovs das ausverkaufte Cinema Paradiso! Der beseelte Blues der beiden begeisterte das Publikum und sorgte für großartige Stimmung.

Foto Credit: Denise Buschenreiter


24. Fest der Begegnung

9.+10.9.16 - Das Fest der Begegnung verwandelte mit vielen Veranstaltungen rund um Musik, Tanz, Literatur und Kulinarik das Cinema Paradiso und den Rathauspaltz St. Pölten in einen Ort der multikulturellen Begegnung.

Lesung: Luna Al-Mousli, 9.9.16
Schatten_Theater, 9.9.16
Konzert Salah Ammo, Orwa Saleh & Friends, 9.9.16
Kindertheater - Artimpasa, 10.9.16


Film+Gespräch: Hope for All

14.9.16 - Regisseurin Nina Messinger diskutierte mit ExpertInnen über Vegetarismus als Chance, globale ökologische und ethnische Probleme zu lösen. Vor dem Film veganes Buffet der Veganen Gesellschaft Österreich.

 


Film+Gespräch: Hotel Rock'n'Roll

11.8.16 - Nach "Nacktschnecken" und "Contact High" nun der dritte Teil der "Sex, Drugs and Rock'n'Roll"-Trilogie: "Hotel Rock'n'Roll" verbindet die drei Elemente noch einmal in großartiger Manier. Zu Gast durften wir Hilde Dalik und Gerald Votava begrüßen. Ein vollkommen ernstes und seriöses Filmgespräch und eine Brief-Botschaft von (dem leider nicht anwesenden) Michael Ostrowski stimmten das Publikum auf die aberwitzige Tour de Force zwischen Peter Alexander, Louis de Funès und Iggy Pop ein. Hallefuckinluja!

Foto Credit: Roman Reiter


NÖ-Premiere: Deckname Holec

28.7.16 - Nach dem spannenden Spionage-Thriller mit Sex, Agenten und anderen Affären rund um den ehemaligen ORF-Fernsehdirektor und Bürgermeister Wiens Helmut Zilk standen Regisseur Franz Novotny, Produzent Alexander Glehr und Schauspielerin Eva Spreitzhofer zum Publikumsgespräch bereit.

Fotocredit: Denise Buschenreiter

 


Multimedia-Vortrag: Barbara Zangerl

21.7.16 - Die Sportkletterin Barbara Zangerl begeisterte den ausverkauften Saal mit ihren Bildern und Videos von bisherigen Kletter-Projekten. Sie erzählte wie ihr die Mehrseillängenroute "Bellavista" (8c) in den Dolomieten gelang und welche Erlebnisse sie im Yosemite National Park machte.

 


Mitsingkino "Mamma Mia" - Eröffnung Open Air Kino

8.7.16 - Die Filmparty des Jahres und ein fulminanter Start in den Open Air Kino Sommer! Die Showtruppe Villa Valium begeisterte das restlos ausverkaufte Open Air Kino mit ihrer witzigen Show zum Film "Mamma Mia". So ausgelassen getanzt und gesungen wurde noch selten! Ein riesen Spaß und ein besonderes Highlight!

Bild Credit: Denise Buschenreiter


EURO 2016 Public Viewing

10.6.-10.7.16 - Open Air vor dem Schanigarten auf der großen Leinwand konnten alle Spiele der Fußball EM 2016 in entspannter Atmosphäre genossen werden. Großartige Stimmung und begeisterte Besucher!

Foto Credit: Denise Buschenreiter und Cinema Paradiso


Film+Diskussion: Russia Coast to Coast

5.7.16 - 10.000 Kilometer, sieben Zeitzonen, ein Radfahrer - Wolfgang Fasching durchquert auf seiner schier übermenschlichen Mission Russland von Ost nach West auf einem Rennrad. Extrem-Radsportler Karl-Heinz Sonner war nach dem Film zu Gast im Kino und erzählte von seinen eigenen Erfahrungen beim Race Across America und wie ein Radfahrer so eine Herausforderung meistern kann.

Bild Credit: Cinema Paradiso


Lesung: Ilija Trojanow

9.6.16 - Ilija Trojanow begeisterte am 9.6.16 den ausverkauften Saal des Cinema Paradiso mit seinen witzigen Anekdoten und Reisen rund um den Globus. 2012 fasste er den Entschluss, alle olympischen Sommerdisziplinen zu trainieren und mindestens halb so gut wie der Olympia Sieger 2012 zu werden. Im Cinema Paradiso erzählte er von seinen Lieblingsdisziplinen (Bogenschießen, Rudern weil so meditativ) und seinen am meisten gefürchteten Disziplinen (Turnen).


NÖ-Premiere: Vor der Morgenröte

27.5.16 - Josef Hader präsentierte am 27.5.16 im Cinema Paradiso St. Pölten seinen aktuellen Film „Vor der Morgenröte“. Er verkörpert darin den großen Schriftsteller Stefan Zweig, der am Höhepunkt seiner Popularität von den Nazis flieht und ins Exil nach Brasilien geht. Der ausverkaufte Saal war beeindruckt von Haders Schauspielkunst und konnte im Anschluss an den Film noch mit Josef Hader über Film und Thema diskutieren.

Foto Credit: Denise Buschenreiter


Lesung: Rotraud Perner

18.5.16 - Weniger eine Lesung als einen Vortrag präsentierte die Psychoanalytikerin und evangelische Theologin Rotraud Perner am 18.5.16 im Cinema Paradiso St. Pölten. Perner erzählte Anekdoten aus ihrem aktuellen Buch „Mut-Das ultimative Lebensgefühl“ und begeisterte mit ihrem Wissen den ausverkauften Saal.


Konzert: Jochen Distelmeyer

19.5.16 - Jochen Distelmeyer, Liedsänger von Blumfeld, begeisterte die Besucher im Club 3 von Cinema Paradiso mit seinen Cover-Versionen von Britney Spears und Radiohead bis Lana Del Rey. Trotz angeschlagener Gesundheit machte ihm die Interaktion mit dem Publikum sichtlich Spaß und er erzeugte eine großartige Stimmung. A Night to remember!


3. Tagebuch Slam

12.5.16 - Großartige Stimmung beim 3. Tagebuch Slam im Cinema Paradiso. Thematisch wandelte der Abend von ersten sexuellen Erfahrungen, zum Internat bis zu diesem José. Der ausverkaufte Saal begleitete die mutigen Teilnehmerinnen und den mutigen Teilnehmer mit herzhaften Lachern und mitfühlenden "Oooohs".


NÖ-Premiere: Athos - Im Jenseits dieser Welt

11.5.16 - Regisseur Andreas Martin präsentierte im Cinema Paradiso seinen Dokumentarfilm "Athos - Im Jenseits dieser Welt". Über Jahre hinweg reiste er immer wieder zum sagenumwobenen Berg Athos und bebleitete die Mönche und Pilger.

 


Konzert: Isolation Berlin

7.5.16 - Mit ihrem eigenwilligen Stil mischen Isolation Berlin derzeit die Indie-Rock-Szene auf. Im Club 3 von Cinema Paradiso präsentierten sie ihr neues Album „Und aus den Wolken tropft die Zeit“. Grandiose Stimmung herrschte bei den mitreißenden Texten und rockigen Beats der Berliner Newcomer-Band.

Bild Credit: Benedict Beirer


Lesung: Tom Gschwandtner

28.4.16 - Nach einem Unfall sitzt Tom Gschwandtner im Rollstuhl. Kein Grund, das Leben nicht zu lieben. Mit seinem lustigen Bestseller „Gelähmt ist nicht gestorben“ hat er das Publikum im Cinema Paradiso bestens unterhalten. Beeindruckend wie positiv er mit dem Unfall und allem danach umgegangen ist. Wirklich gute Stimmung und witzige Anekdoten die er erzählt/gelesen hat.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Konzert: Schmieds Puls

21.4.16 - Die frischgebackenen FM4 Award Gewinner Schmieds Puls präsentierten im Club 3 ihr neues Album „I care a little less about everything now“. Mit ihren traumhaften Melodien und auch stillen Momenten zogen sie die Besucher in ihren Bann.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


NÖ-Premiere: WinWin

19.4.16 - Zweifacher Preisträger bei der Diagonale Daniel Hoesl präsentierte im Cinema Paradiso seinen neuesten Film "WinWin", eine Satire über die Dynamiken des Finanzmarktes.

 

 


NÖ-Premiere: Future Baby

11.4.16 - NÖ-Premiere mit Regisseurin Maria Arlamovsky, Dr. Alexander Just, Spezialist für Reproduktionsmedizin vom Kompetenzzentrum für Kinderwunsch, und Elisabeth Rakos, MSc Studiengangsleitung Hebammen an der IMC Fachhochschule Krems zu Gast
Im Anschluß an den Film fand eine rege Diskussion mit Regisseurin Maria Arlamovsky und den beiden ExpertInnen statt. Viele Fragen kamen aus dem Publikum. Der Film regt zum Nachdenken und Weiterdiskutieren an. Dass wir medizinisch schon so weit sind, ist Tatsache. Die Frage ist nur, wie gehen wir damit um? Wohin führt uns dieser Fortschritt?


Konzert: Giant³ Sand

7.4.16 - Auf ihrem einzigen Österreich-Konzert rockten Giant³ Sand das Cinema Paradiso. Die Wüstenrocker aus Tuscon, Arizona, rund um Frontmann Howe Gelb begeisterten mit Songs aus dreißig Jahren Bandgeschichte auf ihrer Abschiedstournee. Ein unvergesslicher Abend  voller Power - Standing Ovations inklusive.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Film+Gespräch: Das Leben ist keine Generalprobe

3.4.16 - Zur Präsentation des Dokumentarfilmes "Das Leben ist keine Generalprobe" war Erfolgsunternehmer und Finanzrebell Heini Staudinger (GEA/Waldviertler) zu Gast im Kino. Der Film zeigt den Visionär, der, angetrieben vom Traum einer gerechteren Welt, das herrschende Finanzsystem an den Pranger stellt. Eine spannende Diskussion und großartiger Abend im ausverkauften Kinosaal.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Konzert: Erwin & Edwin

1.4.16 - Erwin & Edwin präsentierten im Club 3 ihr brand aktuelles Album "Messing". Ein Konzert-Highlight mit energiegeladener Show, die kein Tanzbein ruhig lies.

Bild Credit: Christina Zauner, Rubina, Denise Buschenreiter


2. Tagebuch Slam

10.3.16 - Prall gefülltes Beislkino beim zweiten Tagebuch Slam im Cinema Paradiso. Die Tagebücher der vier Teilnehmerinnen begeisterten das Publikum und sorgten für so einige Lacher. Großartige Stimmung und ein amüsanter Abend.


NÖ-Premiere: Maikäfer flieg

9.3.16 - Staraufgebot bei der NÖ-Premiere von „Maikäfer flieg“! Hauptdarsteller Ursula Strauss, Gerald Votava sowie die 10-jährige Zita Gaier (im Film spielt sie die junge Christine Nöstlinger) waren im Cinema Paradiso zur Premiere des österreichischen Filmes „Maikäfer flieg“ von Mirjam Unger zu Gast. Auch Landeshauptmann Erwin Pröll und seine Gattin Elisabeth Pröll waren von Film und schauspielerischer Leistung begeistert.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Konzert: Steaming Satellites

3.3.16 - Die Steaming Satellites rockten den restlos ausverkauften Club 3. Große Musik, mitreißende Show, geiler Sound - ein Highlight des Jahres!
(Fotos Lukas Kroupa - www.sonnenklang-photo.com/)


Lesung: Erwin Steinhauer & Fritz Schindlecker

1.3.16 - Schauspieler und Kabarettist Erwin Steinhauer hat gemeinsam mit Fritz Schindlecker, der zahlreiche Kabarettprogramme für Steinhauer und Lukas Resetarits geschrieben hat, verrückte Geschichten aus einer verrückten Zeit zusammengetragen. Zusammen lasen sie am 1.3.16 im Cinema Paradiso aus ihrem Buch „Sissi, Stones & Sonnenkönig“. Ein großartiger Abend mit lustigen Anekdoten und amüsanten Geschichten.

Bild Credit: Denise Buschenreiter

 


NÖ-Premiere: Thank You For Calling

18.2.16 - Regisseur Klaus Scheidsteger präsentierte seinen neuen Dokumentarfilm "Thank You For Calling". Der aufrüttelnde Film geht der Frage nach, ob Handytelefonieren krebserregend ist und wie die Industrie damit umgeht. Nach dem Film diskutierte Regisseur Scheidsteger mit dem interessierten Publikum.

 


Konzert: Maria Bill

17.2.16 - Die Sängerin und Schauspielerin Maria Bill interpretierte die großen Chanson-Klassiker von Edith Piaf und Jacques Brel. Begleitet wurde sie am Konzertflügel von Michael Hornek und am Akkordeon von Krzysztof Dobrek. Mit ihrer unglaublichen Stimme und der außergewöhnlichen Ausstrahlung begeisterte Maria Bill den restlos ausverkauften Saal und rührte das Publikum.

Foto Credit: Denise Buschenreiter


Film+Gespräch: Glänzend

16.2.16 - 104 Jahre Industriegeschichte in St. Pölten, von 1904 bis 2008: Die Glanzstoff-Fabrik hat über ein Jahrhundert die Stadt geprägt. Zwei Jahre lang war Wolfgang Ritzberger mit der Kamera und seinem Team unterwegs, um die Geheimnisse der Glanzstoff zu ergründen, den Geist des Werkes zu begreifen und den Konflikt um die Fabrik darzustellen. Im Anschluss an den Film diskutierte Regisseur Wolfang G. Ritzberger und beantwortete die Fragen des Publikums im ausverkauften Saal.


Konzert: Die Buben im Pelz

11.2.16 - Velvet Underground mit Meidinger „L“! Das war höchst charmant, visuell und klanglich ein unglaublich beeindruckendes Konzert von den „Buben im Pelz“, die als Star-Gast auch Boris Bukowski mit dabei hatten. Im Cinema Paradiso übersetzten sie am 11.2.16 Velvet Underground ins Wienerische und begeisterten samt psychodelischen Visuals auf der Leinwand das Publikum.

Credit: Denise Buschenreiter


Impro-Theater: jumpers [re]loaded

9.2.16 - Am Faschingsdienstag luden die "jumpers" zum besonderen Theaterabend: alles passiert in Echtzeit, das Publikum bestimmt, was auf der Bühne spontan passiert. Der ausverkaufte Saal war begeister von den Improvisations-Künsten der jumpers, die Stimmung war großartig.

 


Tagebuchslam

21.1.16 - Der erste Tagebuchslam im Beislkino war ein riesen Erfolg! Vielen Dank an die mutigen Teilnehmer und vor allem an Diana von Slam B für die tolle Organisation und Moderation! die vier Teilnehmer stellten sich ihren Jugendsünden und lasen live aus ihren originalen Tagebüchern. Gemeinsam mit dem Publikum erlebten sie eine sympathische Zeitreise.


Film + Diskussion: The Danish Girl

20.1.16 - The Danish Girl erzählt die wahre Geschichte über eine große, außergewöhnliche Liebe. Eddie Redmayne spielt den ersten Mann, der zur Frau wird. Nach dem Film diskutierten Marlene  Boger und Sarah-Michelle Fuchs (Trans-Austria-Beratungsstelle Tabera) mit dem Publikum. In Kooperation mit Büro für Diversität St. Pölten.

 


Konzert: Joana Amendoeira - Fado Nacht

18.1.16 - Das Publikum im ausverkauften Saal konnte für einen Abend eintauchen in den "Blues Portugals". Die Fado-Nacht brachte mit der bezaubernden Fadista Joana Amendoeira die neue große Diva auf die Bühne. Großartig Stimmung und ein bezaubernder Abend!

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Lesung: Cornelia Travnicek

14.01.16 - Die Traismaurerin Cornelia Travnicek präsentierte im vollen Beislkino ihren neuen Roman "Junge Hunde". Die begeisterten Besucher konnten im Anschluss noch die Bücher signieren lassen sowie die Verfilmung ihres ersten Romans "Chucks" ansehen.

Bild Credit: Denise Buschenreiter


Konzert: Bluesmopolitans

5.1.16 - Im Club 3 präsentierten die Local-Heros Bluesmopolitans ihr neues Album "Ois durchanaund". Die Mischung zwischen Blues, Rock, Soul und Pop und Texten in Mundart und Englisch begeisterte das Publikum.


Schulaktion "Anne Frank" + Zeitzeuginnen

Mehr als 1.200 Schüler und 35 Lehrkräfte in vier Tagen in Cinema Paradiso St. Pölten und Cinema Paradiso Baden. Die Schulaktion von Cinema Paradiso mit dem Film „Das Tagebuch der Anne Frank“ und danach Gespräch mit einer Zeitzeuginnen und Überlebenden direkt im Kinosaal war ein voller Erfolg.

 

An jedem Tag der Schulaktion (25./26./28./29.4.16) hat Cinema Paradiso in St. Pölten und Baden eine Zeitzeugin ins Kino eingeladen. Die Schüler sahen zuerst den Film „Das Tagebuch der Anne Frank“ und konnten unmittelbar danach im Kinosaal mit Überlebenden der Naziverfolgung über die damalige Zeit und den Film diskutieren. Die Zeitzeuginnen haben sehr berührend von ihrem Schicksal erzählt und die vielen Fragen der Schüler beantwortet.

Alexander Syllaba (GF Cinema Paradiso): Eine wichtige Aktion, die wir unter das Motto gestellt haben "Niemals vergessen und Nie wieder Faschismus - Eine Mahnung". Den Zeitpunkt der Erinnerungsveranstaltung haben wir durchaus bewusst gewählt, zwischen den beiden Präsidentschaftswahlen in Österreich."

Die anwesenden Zeitzeuginnen waren:

Frau Helga Feldner-Busztin, geb. 1929, (Foto Baden am 29.4.) war im KZ Theresienstadt (Tschechoslowakei) interniert, entkam nur mit Glück dem Abtransport nach Auschwitz.

Frau Lucia Heilman, geb. 1929, (Fotos St. Pölten am 29.4.) war wie Anne Frank versteckt. Gemeinsam mit ihrer Mutter verbrachte sie 4 Jahre in der Werkstatt eines Freundes und war eine der wenigen, die der Ermordung durch das NS-Regime entkommen konnte.

Frau Erika Kosnar, geb. 1932,  lebte mit ihrer Mutter mit gefälschten Papieren als U-Boot in Wien und wurde mit Glück nicht entdeckt.

Frau Getraud Fletzberger, geb. 1932, kam mit einem Kindertransport zu Pflegeeltern nach Schweden, ihrem jüdischen Vater gelang die Flucht vor den Nazis.

 

Aufgrund des eindrucksvollen Films und der besonderen Gelegenheit, mit jemand darüber sprechen zu können, der die Zeit selbst miterlebt hat, entwickelten sich an allen Tagen ein sehr intensives und eindrucksvolles Gespräch zwischen den Schülern und der Zeitzeugin. Die Schüler erhielten einen tiefen Einblick in die Zeit des NS-Regimes und der Verfolgung und Vernichtung der Juden. Auch nach dem offiziellen Ende des ca. 1-stündigen Gesprächs blieben viele Schüler noch im Kino, sprachen mit der Zeitzeugin und sahen sich mitgebrachte Dokumente aus der Zeit an. Zwei Zeitzeuginnen brachten auch den Judenstern mit, den sie damals als jüdische Kinder tragen mussten. Eine bittere Erkenntnis, die während einer Diskussion gewonnen werden konnte: Es hat zwischen 1938 und 1945 nur 88 Menschen in ganz (!) Österreich gegeben, die Juden geholfen haben und sie vor den Nazischergen und der SS versteckt haben und damit vor der Ermordung gerettet haben.