×

Cinema-Paradiso

Details

Konzert: Maria Bill im Trio singt Jacques Brel und Edith Piaf

Die Sängerin und Schauspielerin Maria Bill interpretiert die großen Chanson-Klassiker von Edith Piaf und Jacques Brel. Nicht nur stimmlich, auch schauspielerisch schlüpft Bill in die Rolle ihrer großen Idole. Begleitet wird sie von Michael Hornek am Konzertflügel und Krzysztof Dobrek am Akkordeon.
Maria Bill erhielt für ihre Interpretation von Edith Piaf die Kainz-Medaille, den bedeutendsten Theaterpreis Österreichs. Im zweiten Teil des Abends nimmt sie sich dem zweiten Urgestein des französischen Chansons an: Jacques Brel. Die Chansons von Piaf und Brel erzählen kleine und große Geschichten des Lebens und sind längst unsterblich: „La vie en rose“, „Non, je ne regretterien“, „Ne me quitte pas“. Dazu gibt die Bill auch einige ihrer eigenen Hits.

In Zukunft wird man nicht mehr Edith Piaf sagen können, ohne gleichzeitig an Maria Bill denken zu müssen. Neue Zürcher Zeitung
Das Wunder ist, dass es nicht die Piaf ist, sondern Maria Bill. Ihre Piaf ist ordinär und poetisch, ein Stimmwunder und Spielzauber zwischen Lachen und Tränen. Der Spiegel
Maria Bill war die beste Piaf seit Edith, nun wagt sie sich an ein anderes Urgestein im Chansonmassiv: Jacques Brel. Ein imposanter Liederabend. Berliner Morgenpost

Maria Bill (Gesang), Michael Hornek (Klavier), Krzysztof Dobrek (Akkordeon)

20.2.18, 20 Uhr, Eintritt Vorverkauf 26 EUR, Abendkassa 28 EUR, Cinema Paradiso Card 2 EUR ermäßigt

Vorstellungen für "Konzert: Maria Bill im Trio singt Jacques Brel und Edith Piaf"
Di. 20.02.2018 20:00
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Saal 3
  • Openair