×

Cinema-Paradiso

Details

Filmriss: Mandy OmU

Regisseur Panos Cosmatos (Beyond the Black Rainbow) schickt Nicholas Cage und Andrea Riseborough durch einen durchgestylten Höllentrip! Für Fans des Genres ist es jetzt schon der Film des Jahres. Ein von LSD-Spätfolgen ramponierter Sektenguru meint, in der Frau von Holzfäller Red (seine beste Rolle seit Langem: Nicholas Cage) eine Auserwählte zu erkennen. Als diese Mandy sich weigert, seinem Kult beizutreten, hetzt er ihr Höllen-Biker aus einer anderen Dimension hinterher, die sie umbringen und Red schwer verletzen. Nachdem der wieder zu sich kommt, geht er auf einen beispiellosen Rachefeldzug.
Die Bilder jeder Wirklichkeit entrückt, Musik zwischen Synth-Scapes und Metal-Dröhnen. Film als Erlebnis, Kino als Kathedrale, Cage als Gott: Vermutlich der Film des Jahres. Slash/Festival

USA 2018, Originaltitel: Mandy

Regie: Panos Cosmatos, Buch: Panos Cosmatos

Kamera: Benjamin Loeb, Musik: Jóhann Jóhannsson

Darsteller: Nicholas Cage, Andrea Riseborough, Ned Dennehy, Linus Roache, Richard Brake, Olwen Fouéré u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 121min

keine Spielzeiten!