×

Cinema-Paradiso

Details

Dieses bescheuerte Herz

Lustig, verrückt, berührend und wahr. Zwei Menschen, der eine verschleudert sein Leben, der andere kämpft um jeden weiteren Tag. In der Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zeigt Elyas M’Barek (Fuck Ju Göhte) seine schauspielerische Wandlungsfähigkeit und Philip Noah Schwarz legt seine Talentprobe ab. Lenny genießt auf Kosten der reichen Eltern das Leben. Das Erwachsenwerden verweigert der Fast-Dreißiger gekonnt. David ist 15, lebt in einer tristen Hochhaussiedlung. Wegen eines angeborenen Herzfehlers kann jeder Tag sein letzter sein. Diese zwei Welten prallen aufeinander, als Lenny von seinem Vater, Herzspezialist und Arzt von David, dazu verdonnert wird, sich um David zu kümmern. Andernfalls versiegt der elterliche Geldhahn. Zuerst nimmt es Lenny locker, taucht mit David in eine Welt mit Partys und schnellen Autos ein. Als er merkt, dass Davids Leben an einem seidenen Faden hängt und vor der Verantwortung fliehen will, ist es schon zu spät. Lenny ist zum Ersatzbruder von David geworden und hängt fest in einer Freundschaft, so intensiv und ausgelassen, als gäbe es kein Morgen – was vielleicht auch stimmt.

D 2017, Originaltitel: Dieses bescheuerte Herz

Regie: Marc Rothemund, Buch: Maggie Peren, Andi Rogenhagen

Kamera: Ch. Wahl, Musik: Johnny Klimek

Darsteller: Elyas M'Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz, Uwe Preuss, Lisa Bitter, Jürgen Tonkel u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 105min

Altersfreigabe: ab 12 Jahren

www.constantin-film.de/kino/dieses-bescheuerte-herz

Vorstellungen für "Dieses bescheuerte Herz"
Mi. 17.01.2018 10:00 17:15
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Saal 3
  • Openair