×

Cinema-Paradiso

Details

Yuli

Wunderbare Bilder, Momente großer Schönheit und herausragende Schauspieler. „Yuli“ verschmilzt auf nie gesehene Weise spektakuläre Tanzszenen mit der wahren Geschichte des größten Ballett-Stars unserer Zeit: Carlos Acosta.
Kuba, Anfang der 80er Jahre. Carlos ist ein ungestümes, rebellisches Kind in den Straßen Havannas, wo er als Breakdance-König gilt und von einer Fußballkarriere träumt. Sein Vater Pedro erkennt das außergewöhnliche Talent seines Sohnes, den er nach dem afrikanischen Kriegsgott „Yuli“ nennt. Er zwingt ihn auf die kubanische Ballettschule, die beste der Welt. Carlos entwickelt sich zum herausragenden Tänzer seiner Generation, wird beim English National Ballet als 18-Jähriger der „Principal Dancer“. Als ihn eine Verletzung zur Pause zwingt, kehrt er nach Havanna zurück. Er lebt in der vermissten Heimat seinen schier unstillbaren Hunger nach Leben aus – und setzt damit seine Karriere aufs Spiel. Carlos muss herausfinden, ob er den aufgezwungenen Weg weitergehen will, oder ob seine Liebe zum Tanz eigene Wege findet.

Mitreißend gefilmt und gespielt, ein umgekehrter Billy Elliot. Screen Daily

SP/GB 2018

Regie: Icíar Bollaín, Buch: Paul Laverty, Carlos Acosta

Kamera: Alex Catalán, Musik: Alberto Iglesias

Darsteller: Carlos Acosta, Santiago Alfonso, Edlison Manuel Olbera, Laura De la Uz u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 115min

www.youtube.com/watch?v=KFysDl6xcYE&feature=youtu.be

keine Spielzeiten!