×

Cinema-Paradiso

Details

Tel Aviv On Fire

Der Nahostkonflikt als große Soap Opera!
Regisseur Sameh Zoabi verpackt das politisch brisante Thema in eine absurde und unglaublich witzige Komödie. In Tel Aviv geht es heiß her. Zumindest laut der schnulzigen Soap Opera „Tel Aviv on Fire“, die jeden Abend über die TV-Bildschirme flimmert und Israelis wie Palästinenser vor der Glotze vereint. Der junge Palästi nenser Salam ist Drehbuchautor des Straßenfegers und muss für die Dreharbeiten jeden Tag die Grenze zwischen Israel und dem Westjordanland überqueren. Bei einer Checkpoint-Kontrolle gerät das Skript der nächsten Folge in die Hände des israelischen Kommandeurs Assi. Das kommt dem gelangweilten Grenzwächter gerade recht. Um seine Frau zu beeindrucken, zwingter Salam, das Drehbuch umzuschreiben. Ein Bombenerfolg! Aber bald wird es turbulent.
Filmfestspiele Venedig 2018: Bester Darsteller

Luxemburg/Belgien 2018, Originaltitel: Tel Aviv al haesh

Regie: Sameh Zoabi, Buch: Dan Kleinman

Kamera: Laurent Brunet, Musik: André Dziezuk

Darsteller: Kais Nashif, Lubna Azabal, Yaniv Biton, Maisa Abd Elhadi, Nadim Sawalha u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 101min

www.mfa-film.de/kino/id/tel-aviv-on-fire

Tickets kaufen / Tickets reservieren
Um Tickets online zu kaufen oder zu Reservieren klicken Sie bitte die Beginnzeit der jeweiligen Vorstellung. Telefonische Reservierung unter 02252-25 62 25

Vorstellungen für "Tel Aviv On Fire"
So. 18.08.2019 12:30
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Openair